alt text

Demokratie leben und lernen

Lerngruppenrat

Der Lerngruppenrat findet in der Regel einmal pro Woche statt, bei Bedarf auch öfters. Er wird von den Schülern gestaltet und moderiert.
Im Lerngruppenrat wird alles besprochen, z. B. Probleme zwischen den Kindern, es werden Grenzen vereinbart, die es allen möglich machen, in engen Klassenräumen oder außerhalb der Schule zu lernen.
Es werden auch Projekte und andere Vorhaben geplant, begleitet, organisiert und ausgewertet. Hier geht es um Zuverlässigkeit, die Einhaltung von Absprachen und um die Entwicklung von Verantwortungsfähigkeit.


Kinderrat (LG 1-6)

Der Kinderrat tagt einmal in der Woche.
Hier kommen zwei Kinder aus jeder Lerngruppe zusammen, um gemeinsam mit einem Erwachsenen über die Anliegen der Kinder zu sprechen. Es werden Vorstellungen und Wünsche aus den Lerngruppen gesammelt und vorgetragen.
Aus seiner Mitte heraus wählt der Kinderrat für jedes Schuljahr eine Präsidentin und einen Präsidenten, die auch die Sitzungen leiten. Eine Aufgabe des Kinderrats ist die Moderation der Schulversammlungen. Durch den Kinderrat gestalten die Kinder das Schulleben aktiv mit. Sie lernen eigenständig Lösungsstrategien zu entwickeln und Mehrheitsentscheidungen zu akzeptieren. Die Kinder tragen diese Entscheidungen in ihre Lerngruppen zurück und stellen so die Verbindung her.


Morgenkreis

Das tägliche Kreisgespräch hat in allen Lerngruppen in der Primarstufe seinen festen Platz.

Klare Gesprächsregeln und wechselnde Gesprächsleitung durch die Kinder machen das Kreisgespräch für alle zu einem wichtigen Baustein des gemeinsamen Lernens und Arbeitens.


SMV / Schülerrat (LG 7-10)

Die Schülermitverantwortung (SMV) tagt einmal in der Woche gemeinsam mit der Verbindungslehrerin Frau Aichele.

Weitere Infos zur SMV findet man HIER.

WICHTIGE
CORONA-INFOS

Zum Schutz der Bevölkerung und um die Ausbreitung des COVID-19-Virus zu verlangsamen, sind alle Schulen ab Dienstag, 17. März bis einschließlich Ende der Osterferien geschlossen.

Für Schüler*innen der Stufen 1-6 wird eine Notfallbetreuung eingerichtet.

Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Opens external link in new windowStadt Tübingen.

Rückmeldezettel Notfallbetreuung Stufe 1-6 (Stand 19.03.20)


Weitere wichtige Hinweise

Infobrief der Schulleitung zur den veränderten Bedingungen der Abschlussprüfungen (Stand 28.03.20)

Schreiben der Kultusministerin vom 27.03.20

Sorgentelefon der Schulsozialarbeit (Stand 24.03.20)

Abschlussprüfungen werden verschoben (Stand 20.03.20)

FAQs des Kultusministeriums (werden laufend erweitert)

Hinweise des Kultusministeriums zum Schulbetrieb ab 16.03.20 (Stand 14.03.20)

Schreiben der Kultusministerin (Stand 13.03.2020)

Informationen der Stadt Tübingen (Stand 13.03.20)

Informationen der Landesregierung


KUMMERKASTEN

Initiates file download

Wenn sich Eure Probleme nicht gleichzeitig mit der Schulschließung verabschieden und Ihr jemanden zum Reden braucht: Der Initiates file downloadKummerkasten der GMS Französische Schule Berg und Tal ist auch während der Schulschließung bei Problemen und Sorgen für Euch da!


Schulseelsorge

Opens external link in new windowHIER kommst du zum Schulseelsorge-Chat der Evanglischen Kirche. Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr kannst du mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern chatten. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.


GMS-Oberstufe

Infos zur GMS-Oberstufe und einen Link zum Anmeldeformular findet man auf der Homepage der GMS West.

Weitere Infos zur Oberstufe findet man HIER.