alt text

Unsere Ziegen

Die Französische Schule hat von Beginn an Tiere auf dem Schulgelände. Mit der Ziegenhaltung ermöglichen wir den Stadtkindern den direkten Kontakt mit Tieren. Die Kinder übernehmen die Verantwortung für die Ziegen und machen grundlegende Erfahrungen bei der Pflege und Versorgung. Glücklicherweise wird die Ziegenhaltung von vielen Eltern unterstützt. Immer wieder erleben die Kinder Ziegengeburten, aber auch Erfahrungen mit dem Tod oder dem Verkauf einer Ziege bleiben nicht aus.

Mit der Ziegenhaltung an unserer Schule verfolgen wir folgende Ziele:

Liebe zum Leben, Übernahme von Verantwortung, Begegnung mit der Natur, sinnlicher Kontakt zu Tieren, schonender Umgang mit der Umwelt. Die Kinder übernehmen bei der Pflege unserer Ziegen die Verantwortung für diese Tiere - jeden Tag, jede Woche, ob Unterrichtszeit, Wochenende oder Ferien sind.

Durch unsere Tierhaltung werden die großen Grünflächen rund um die Schule beweidet bzw. zur Heugewinnung genutzt.

Jahrgangsmischung

Ab dem Schuljahr 2018/19 lernen Kinder der Stufen 1 bis 2 und 3 bis 4 zusammen. Bisher waren die Stufen 1 bis 3 in jahrgangsgemischten Lerngruppen zusammengefasst.

Nähere Infos zur Jahrgangsmischung findet man HIER.


Was gibt's diese Woche zu Essen?

--> Speisepläne Frensa (Berg)

--> Speisepläne Sander Catering (Tal)


GMS-Oberstufe

Infos zur GMS-Oberstufe und einen Link zum Anmeldeformular findet man auf der Homepage der GMS West.

Weitere Infos zur Oberstufe, die ab September 2018 in Stufe 11 starten wird, findet man HIER.