alt text

Elternbeirat

Willkommen auf der Seite des Elternbeirats der Französischen Schule

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Elternbeirat und über die Möglichkeiten zur Mitwirkung der Eltern an und in der Schule.

Vorstand des Elternbeirats

  • Wolfgang Wettach ( wettach[at]bebenhausen.de )
  • Fany Fazii ( fanyfazii[at]gmail.com )
  • Rotraut Goerke ( rotraut.goerke[at]posteo.de )

(Die Elternvertreter der Lerngruppen und Klassen sind auch über die Vorsitzenden des Elternbeirats zu erreichen. Eine E-Mail an einen Elternvertreter einer Klasse oder Lerngruppe kann an den Vorstand des Elternbeirats gesendet werden und wird dann von diesen weitergeleitet.)

>>> Hier geht es zum Gesamtelternbeirat Tübingen

>>> Hier geht es Landeselternbeirat Baden-Württemberg


Aufgaben des Elternbeirats (u.a.)

  • Schnittstelle zwischen Lehrerinnen/Lehrern/Schulleitung und Elternschaft
  • Plattform für Fragen, Anregungen und Kritik
  • Einbringen von Verbesserungsvorschlägen
  • Beitrag zu einer konstruktiven Gesprächskultur

Grundlagen der Elternmitwirkung

Art. 6 Abs. 2 GG: Pflege und Erziehung der Kinder ist das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht.

Art. 7 Abs. 1 GG legt die schulische Erziehung in die Verantwortung des Staates. In Baden-Württemberg sind die konkreten Mitwirkungsrechte der Eltern im Schulgesetz und in der Elternbeiratsverordnung festgelegt.

Möglichkeiten der Elternmitwirkung

Das Recht und die Aufgabe, die Erziehungsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten, nehmen die Eltern

  • in der Klassenpflegschaft,

Die Klassenpflegschaft (Elternabend) besteht aus den Eltern der Schüler und den Lehrern der Klasse. Vorsitzender der Klassenpflegschaft ist der Klassenelternvertreter, Stellvertreter der Klassenlehrer.

  • im Elternbeirat,

Die Klassenelternvertreter und ihre Stellvertreter bilden den Elternbeirat der Schule. Der Elternbeirat ist die Vertretung der Eltern der Schüler einer Schule.

  • und in der Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Organ der Schule. Sie hat die Aufgabe, das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern, Schülern zu fördern, bei Meinungsverschiedenheiten zu vermitteln sowie über Angelegenheiten, die für die Schule von wesentlicher Bedeutung sind, zu beraten und zu beschließen.

wahr.

Eltern-Arbeitskreise

An der Französischen Schule gibt es verschiedene von Eltern geführte Arbeitskreise. Im laufenden Schuljahr sind das

  • AK Schulküche (Kontakt: carsten(at)schuffert.de)
    Der AK hat ein Konzept für eine Schulmensa für die Klassenstufen 1-6 entwickelt, bei der die Kinder ab dem Schuljahr 2016/2017 am Standort Berg mit frisch gekochtem Essen aus regionaler Erzeugung versorgt werden.
  • AK Mobbingfreie Schule (Kontakt: karin.mistral(at)werkstdthaus.de, sigrun_preissing(at)web.de)
    Der AK ist aus einer Elterninitiative entstanden und trifft sich seit Mai 2014 alle 4-6 Wochen. Er setzt sich aus Eltern, Schulsozialarbeiterinnen und Lehrkräften zusammen. Bereits bestehende Konzepte sollen weiterentwickelt werden, damit angstfreies, kooperatives Lernen in wertschätzender Atmosphäre möglich bleibt.
  • AK Elternnewsletter (Kontakt: kk(at)kathrin-kommerell.de)
    Der Newsletter von Eltern für Eltern berichtet von aktuellen Entwicklungen und Ereignissen an der Schule, die mit Elternbelangen, Elterninitiativen, Elternwünschen oder Elternkritik zusammenhängen. Mitarbeiter, die Lust haben, etwas zu schreiben, sind herzlich willkommen.
  • Offene Elterntreffs finden ca. zweimal im Schuljahr statt. Zu Ihnen sind Eltern, Lehrkräfte, Erzieher_innen, und Sozialpädagog_inn­en eingeladen. Ziel ist die Kommunikation zwischen Eltern und Kollegium wie auch den Austausch unter den Eltern zu fördern. (Kontakt über die EB-Vorsitzenden)

Der Elternbeirat unterstützt die Arbeit der Arbeitskreise.

Mitarbeit von Eltern

findet außerdem z.B. im Rahmen des AG-Nachmittags statt, wie bisher schon etwa in der Obstwiesen-AG bzw. im Rahmen der täglichen Mittagspause oder der Mediathek.

Eltern, die sich engagieren wollen und z.B. eine AG anbieten möchten, sind sehr herzlich willkommen. (Bitte nehmen Sie Kontakt auf über die EB-Vorsitzenden oder über die Schulleitung.)

Gesamtelternbeirat der Schulen in Tübingen

Der Gesamtelternbeirat der Tübinger Schulen ist die Versammlung der Elternbeiratsvorsitzenden aller Tübinger Schulen und deren Stellvertreter. Der GEB vertritt die Interessen der Eltern gegenüber der Universitätsstadt Tübingen als Schulträger, dem Staatlichen Schulamt, der Schulaufsichtsbehörde, anderen Ansprechpartnern und der Öffentlichkeit.

Informationen zur Schule und zum Schulleben erhalten die Eltern über Elternabende, die FRAZ (Schulzeitung, die alle zwei Monate erscheint) und über das Eltern-ABC.

WICHTIGES

????????

Haben Sie Fragen zur Gemeinschaftsschule?

HIER finden Sie Antworten!

????????


Was gibt's diese Woche zu Essen?

--> Speisepläne Frensa (LG1-6)

--> Speisepläne Sander Catering (LG7-10)


GMS-Oberstufe

Infos zur GMS-Oberstufe und einen Link zum Anmeldeformular findet man auf der Homepage der GMS West.

Weitere Infos zur Oberstufe, die ab September 2018 in Stufe 11 starten wird, findet man HIER.