alt text

Rückkehr vom Schüleraustausch mit Saint Jean en Royans

Wieder einmal ist eine Gruppe von Schüler*innen aus den Lerngruppen 7 glücklich und voller neuer Eindrücke vom Austausch mit unserer Partnerschule in Saint Jean en Royans in Südwestfrankreich nach Hause zurückgekehrt.

Bereits zum dritten Mal fand der auf ein Erasmus+-Projekt zurückgehende Schüleraustausch unter der Leitung von Stéphanie Chastel und Julia Böse statt. Der Herausforderung, eine Woche lang ohne Eltern das Leben in einer französischen Gastfamilie und dabei auch eine völlig neue Umgebung kennenzulernen, haben sich in diesem Schuljahr abermals 26 deutsche Schüler*innen gestellt und erfolgreich gemeistert. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die dabei festgestellt wurden, werden beim Rückbesuch der Franzosen im Zeitraum vom 22.-29. Mai genauer beleuchtet, waren aber auch in der Woche in Frankreich immer wieder Gesprächsthema.

Das Rahmenprogramm orientierte sich dabei - wie auch in den vergangenen beiden Jahren – überwiegend am Thema (regionale) Ernährung. Deshalb buken unsere Kinder in einer lokalen Bio-Bäckerei leckeres Brot, durften sich mehr als einmal raffinierte Törtchen in einer patisserie aussuchen, probierten Schokolade en masse während des Besuchs eines sehr exklusiven Schokoladenmuseums und lernten zahlreiche weitere Köstlichkeiten beim durch die Gasteltern vorbereiteten buffet an der Schule kennen. Zudem erkundeten sie die nähere Umgebung Saint Jeans: eine kleine Wanderung führte die Gruppe zu pittoresken Wasserfällen, der alte Stadtkern von Pont en Royans wurde besichtigt und die wunderschönen Tropfsteinhöhlen von Choranches riefen Erstaunen und Begeisterung hervor. Am letzten Tag dann besuchten Deutsche und Franzosen gemeinsam die Département-Hauptstadt Grenoble, wo sich vom Aussichtspunkt der Bastille aus ein beeindruckendes Alpenpanorama inklusive Blick auf den Montblanc bot (siehe Foto).

Einmal mehr wurden dann am Abend des 15. Mai 2019 26 Kinder müde, aber wohlbehalten ihren Eltern übergeben – und freuen sich nun mit ihren Begleitlehrern Frau Böse und Herrn Hepting auf den so schnell anstehenden Rückbesuch ihrer Austauschpartner*innen.

Projekt Herausforderung 2019


Was gibt's diese Woche zu Essen?

--> Speisepläne Frensa (Berg)

--> Speisepläne Sander Catering (Tal)


GMS-Oberstufe

Infos zur GMS-Oberstufe und einen Link zum Anmeldeformular findet man auf der Homepage der GMS West.

Weitere Infos zur Oberstufe, die ab September 2018 in Stufe 11 starten wird, findet man HIER.