alt text

Geschichte-Exkursion ins KZ Dachau

Am 09.04.2019, dem Todestag des in Dachau inhaftierten und hingerichteten Widerstandskämpfers Georg Elser, besuchten drei Klassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 das Konzentrationslager Dachau. In Gruppen wurden wir durch das Lager geführt und uns die Geschichte desselben näher gebracht. Eindrücklich waren vor allem die Einzelschicksale, die sich hinter den Zahlen verstecken. Wie beispielsweise das des erst 16 jährigen Hans Gasparitsch aus Stuttgart, der im Schlosspark die Parole "Hitler = Krieg" an ein Denkmal malte. Kurz darauf wurde er festgenommen und verbrachte die nächsten Jahre u.a. in Dachau. Sein Wunsch, die Liebe zu erfahren und ein Mädchen kennen zu lernen, wurde später Wirklichkeit. Anders als er leben einzelne ehemalige Häftlinge noch und nehmen jedes Jahr am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers durch die US Armee am 29. April 1945 an einer Gedenkstunde teil. Ihnen ist es vor allem wichtig, die Jugend an einem solchen Ort zu sehen und somit ihr Leiden und ihre Erinnerung wach zu halten. Verbunden mit dem Wunsch und der Mahnung, solch ein Verbrechen nie wieder geschehen zu lassen.

Herbstfest 2019
25 Jahre FranzSchule
19. Oktober 2019

Initiates file downloadDownload Einladung

Initiates file downloadDownload Programm

Initiates file downloadLageplan Herbstfest


Projekt Herausforderung 2019


Was gibt's diese Woche zu Essen?

--> Speisepläne Frensa (Berg)

--> Speisepläne Sander Catering (Tal)


GMS-Oberstufe

Infos zur GMS-Oberstufe und einen Link zum Anmeldeformular findet man auf der Homepage der GMS West.

Weitere Infos zur Oberstufe, die ab September 2018 in Stufe 11 starten wird, findet man HIER.