alt text

Arbeitsgemeinschaften

Jeden Mittwoch zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr finden unsere Arbeitsgemeinschaften statt. Kinder und Jugendliche von Stufe 2 bis 9 besuchen in dieser Zeit ihre gewählten Angebote für ein Schuljahr. Kinder der Stufe 1 besuchen die Einser-AG bei ihrer vertrauten Erzieherin bzw. ihrem vertrauten Erzieher. Das AG Angebot ist sehr breit angelegt. In sportlichen, kreativen, künstlerischen, naturbezogenen, technischen und theaterpädagogischen Angeboten können die Kinder zusätzlich zur täglichen Lernzeit vielfältige Erfahrungen machen.Unterstützt werden wir hier durch externe Partner und unsere Schülermentoren.

Die Arbeitsgemeinschaften für das laufende Schuljahr sind:

  • Basketball
  • Boys fit
  • BücherClub
  • Drucken
  • Fahrradwerkstatt
  • Feld-Wald-Wiese
  • Fitness
  • Food-PC + Schul-IT
  • Fußball
  • Garten Wiese
  • HipHop
  • Jungen / Bauernhof
  • Kochen und Backen
  • Kreativ
  • Kunst
  • Laufen durch TÜ
  • Mädchen
  • Musikwerkstatt
  • Nähen
  • Powergirls
  • Reise in die Vergangenheit
  • Schach
  • Schülerzeitung BerTa
  • Spiele
  • Südamerika
  • Theater
  • Tischtennis
  • Überraschungs-AG
  • Videoschnitt
  • Ziegen
  • Zirkus

Stand 19.10.2018

Konzeption des AG-Nachmittags

Intentionen der AG-Nachmittage:

  • Der AG-Nachmittag ist ein wichtiger konzeptioneller Bestandteil, um die Schule als Lern- und Lebensort zu gestalten.
  • Die Schülerinnen und Schüler bekommen Gelegenheit, etwas Neues auszuprobieren, neue Fähigkeiten an sich zu entdecken oder ein neues Hobby zu finden.
  • Bei den Schülerinnen und Schülern werden Fähigkeiten gefördert, die an anderen Stellen des Unterrichts nicht in dieser Vielseitigkeit angeboten werden können.
  • Das Schulklima wird verbessert, da in den AG ́s Schülerinnen und Schüler verschiedener Lerngruppen und Altersstufen miteinander arbeiten und lernen. Deshalb können auch ältere Schüler vom Berg an AGs im Tal teilnehmen oder Schüler aus dem Tal an AGs am Berg. So wird der Zusammenhalt der Schulstandorte gestärkt, außerdem werden Synergieeffekte bei den Finanzen und der Raumnutzung genutzt.
  • Im Zuge der Ganztagesschule stellt der AG-Nachmittag einen wichtigen Aspekt bei der Rhythmisierung der Stundenpläne dar.

 Angebote der AG-Nachmittage:

  • Das AG-Angebot ist sehr breit angelegt. In sportlichen, kreativen, künstlerischen, naturbezogenen, technischen, sozialen, praktischen und theaterpädagogischen Angeboten können die Kinder zusätzlich zur täglichen Lernzeit vielfältige Erfahrungen machen.
  • Einzelne AG-Angebote haben sich über mehrere Schuljahre hinweg fest etabliert (z.B. Ziegen oder Theater), andere Angebote wechseln in Abhängigkeit von der jeweils aktuellen Bedürfnislage und Personalsituation.
  • Die Schulband und der Schulchor stellen zusätzliche Arbeitsgemeinschaften außerhalb des AG-Blocks dar. Diese Sonderregelung wurde getroffen, um kontinuierliche Arbeit zu ermöglichen, ohne musikalisch begabte Schüler über mehrere Jahre in ihrer AG-Wahl festzulegen.

Jahrgangsmischung

Ab dem Schuljahr 2018/19 lernen Kinder der Stufen 1 bis 2 und 3 bis 4 zusammen. Bisher waren die Stufen 1 bis 3 in jahrgangsgemischten Lerngruppen zusammengefasst.

Nähere Infos zur Jahrgangsmischung findet man HIER.


Was gibt's diese Woche zu Essen?

--> Speisepläne Frensa (Berg)

--> Speisepläne Sander Catering (Tal)


GMS-Oberstufe

Infos zur GMS-Oberstufe und einen Link zum Anmeldeformular findet man auf der Homepage der GMS West.

Weitere Infos zur Oberstufe, die ab September 2018 in Stufe 11 starten wird, findet man HIER.